Alumni-Community

Hier geht es direkt zur Gruppe des EH-Netzwerks:

Noch nicht registriert?

Aktuelles

03.07.2014

Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten von Handwerker/innen während des EH-Einsatzes

 

Aufgrund der aktuell hohen Zahl von Entwicklungshelfer/innen, die in einem technischen Beruf (Bauingenieur, Automechaniker, Schweißer, etc.) ausgebildet wurden, prüft die Gruppe Vor- und Nachbereitung, Qualität der SGE EH z.Zt. die Diversifizierung der Förderungsmöglichkeiten bei der beruflichen Reintegration dieser Berufsgruppe während und nach ihrer Entsendung.

Technisch ausgebildete Fachkräfte müssen ihre Berufsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt noch stärker als andere Berufssparten durch regelmäßige Fortbildungen aufrechterhalten. Ein Schweißer muss bspw. in regelmäßigen Abständen bestimmte Prüfungen ablegen bzw. Schweißerscheine erlangen, ohne die er seinen Beruf nicht weiter ausüben dürfte. Eine solche Konstellation macht es notwendig, bereits während des Entsendezeitraums Bedingungen zu schaffen, die solche Fortbildungen ermöglichen.

Die Gruppe Vor- und Nachbereitung, Qualität der SGE EH eruiert aktuell die Diversifizierung der Förderungsmöglichkeiten sowohl während ihres EH-Einsatzes als auch bei der beruflichen Reintegration dieser Berufsgruppe nach ihrer Rückkehr. Dazu werden fortlaufend Gespräche mit dem Förderungswerk der Arbeitsgemeinschaft der Dienste sowie der Agentur für Arbeit geführt.

 


<< zurück zur Übersicht